Estrich

Zementestrich

 Zementestrich ist der altbewährte und bekannteste Estrich in Deutschland und wird meist auf der Baustelle gemischt und zum

Bedarfsort gepumpt. Zementgebundene Estriche sind beständig gegen Feuchtigkeit, sie können also auch in Naßzellen,

oder im Außenbereich verlegt werden, natürlich auch mit Gefälle.

Größter Nachteil des Zementestrichs ist sein Verhalten beim

 Austrocknen, da er durch den Feuchtigkeitsverlust beim Abbinden schwindet und auch Riße entstehen können. Den Dehnungsfugen kommt daher eine große Bedeutung zu, sie müßen fachgerecht und in ausreichender Menge eingebaut werden um Rißen

bestmöglich vorzubeugen, die einzelnen Felder sollten daher auch bei günstiger Raumgeometrie 40 qm nicht überschreiten. Soll auf dem Zementestrich ein starrer Belag verlegt werden, muß dieser mit Kunststoff oder Metallfasern, oder mit Drahtmatten be-

währt werden.Trotz dieser Maßnahmen muß mit Verformungen vor allem im Randbereich gerechnet werden. (Schüßeln).  

Zementestrich ist nach 3 Tagen begehbar u. nach ca. 30 Tagen verlegereif. Wird Zementestrich auf eine Fußbodenheizung ver-

legt, darf das Anheizen nur nach vollständiger Trocknung erfolgen.

Durch die Zugabe von Beschleunigern, kann die Trocknung

erheblich verkürzt werden, Schnellestriche sind schon nach 24 Stunden verlegereif.    

Trockenestrich

Der goße Vorteil gegenüber herkömmlichen Nassestrichen, liegt in der verkürzten Bauzeit. Bei der Verlegung gelangt kein Wasser in den

Baukörper, also muß auch keines verdunsten. Trockenestrich ist 12 Stunden nach Verlegung begehbar und kann mit fast allen Belägen

belegt werden. Ein weiterer Vorteil ist sein niedriges Gewicht, weshalb es bei Gewichtsproblemen oft keine andere Lösung gibt.

Die Estrichelemente gibt es mit Trittschall oder Wärmedämmung in unterschiedlichen Dicken, üblicherweise wird er jedoch auf einem

nivilierten Dämmstoffgranulat verlegt,  das bis zu 10 cm dick sein darf. Trockenestrich hat eine hohe Punktbelastung, je nach Aufbau bis 4

KN. Trockenestrich gibt es auch als armierte Leichtbeton Estrichplatte, sie ist ressistent gegen Schimmelpilze und auch in Sanitärräumen

eingebaut werden kann. Trockenestrich kann auch auf speziellen Fußbodenheizungssystemen verlegt werden.

Anhydritfließestrich

 Anhydritfließestrich empfiehlt sich wegen seiner ausgezeichneten Materialeigenschaften vor allem bei Fußbodenheizung..

Da alle Naßestriche beim austrocknen Wasser verlieren, veringert sich auch ihr Längenmaß. Anhydritfließestrich schwindet erheblich weniger als Zementestrich und die Raumstabilität ist somit erheblich besser. Das ist das wichtigste Qualitätsmerkmal für seine Eignung als Heizmedium, denn die Gefahr der Rißbildung minimiert sich, Dehnungsfugen müßen in der Regel nur zwischen 2 Räumen in Durchgang angeordnet werden, die Planungsfreiheit für starre Beläge verbessert sich.

Aber auch Biegezug und Druckfestigkeit sind deutlich höher, als bei einem Zementestrich, die Estrichdicke kann beim Thermoboden um

1cm reduziert werden, die Reaktionszeiten verkürzen sich. Aber auch die hohlraumfreie Ummantelung der Heizrohre u. die hohe Dichte  

tragen dazu bei und sorgen außerdem für eine gleichmäßige Erwärmung der Fußbodenheizung, ohne kalt-warm Zonen eines Zementestrichs.

Anhydritfließestrich bleibt formstabil ohne Randabsenkung (schüsseln), die ein Zementestrich vor allem bei unkontrollierter Trocknung aufweist.

Fließestrich ist 24 Stunden nach Verlegung begehbar, Fußbodenheizungen können bereits nach 5 Tagen an bzw. trockengeheizt werden,

wodurch die Belegereife erheblich verkürzt wird, ein Aufheizprotokoll sollte erstellt werden.

Fließestrich übertrifft die Ebenheitsanforderungen der DIN 18202 bei weitem, ein unschätzbarer Vorteil, vor allem mit Blick auf immer

großformatigere Fliesen. Die hohe Verlegeleistung und eine saubere Baustelle sind positive Nebeneffekte für den Bauherrn.  

 

Hier finden Sie uns

SD Boden Design

Luisenstraße 127
52477 Alsdorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02404 / 9035888

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag

08:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
SD Boden Design verlegt auch Ihren Bodenbelag fachmännisch.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt